Eisenbahner/-in im Betriebsdienst Lokführer und Transport

Eisenbahner/-in haben das Steuer in der Hand: bei der Steuerung von Loks im Personen- und Güterverkehr, bei Rangierfahrten, bei der Einstellung von Weichen und beim Eingreifen in Störungsfällen. In der Fachrichtung Lokführer/-in und Transport führst du Loks und Triebfahrzeuge oder fährst begleitend im Führerstand mit. Du rangierst, stellst einzelne Züge zusammen und sorgst dafür, dass die richtigen Wagen in der erforderlichen Anzahl an die jeweilige Lok angekoppelt werden und rechtzeitig beim Kunden angestellt werden. Bevor die Fahrt losgeht prüfst du ihre Sicherheit. Zudem sorgst du für den sicheren und reibungslosen Transport der Güter.

Ausbildungsvoraussetzungen

  • Mindestens sehr guter bis guter Hauptschulabschluss
  • Gute Kenntnisse in Mathematik (z.B. beim Berechnen des Gesamtgewichts neu zusammengestellter Züge und Erstellen von Bremswegberechnungen)
  • Technisches Interesse und handwerkliches Geschick

Ausbildungsbeginn und –dauer

  • Jeweils zum 1. September
  • 3 Jahre (Verkürzung der Ausbildung bei sehr guten Leistungen um ein halbes Jahr möglich)

Ausbildungsstationen

  • Die praktische Ausbildung findet im Industriepark Kalle-Albert und bei Kooperationspartner im öffentlichen Verkehr statt
  • Die theoretische Ausbildung findet in der Berufsschule statt
  • Zusätzlicher Unterricht und ergänzende Fachseminare im Bildungszentrum Kalle-Albert

Vergütung

  • 1. Lehrjahr = 905 €
  • 2. Lehrjahr = 975 €
  • 3. Lehrjahr = 1.058 €

Berufsbild Eisenbahner/-in im Betriebsdienst Lokführer und Transport

0,3 MB PDF

Herunterladen


Verwendung von Cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Webseiten-Angebot zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.