Fachkraft für Schutz und Sicherheit (m/w/d)

Fachkräfte für Schutz und Sicherheit sind für Personen, Güter und alle wichtigen Elemente des Unternehmens verantwortlich . Sie arbeiten und beraten Fremdpersonal und kontrollieren Transportwege im Industriepark.

Ausbildungsvoraussetzungen

  •  Mindestens sehr guter bis guter Hauptschulabschluss

Ausbildungsbeginn und -dauer

  • Jeweils zum 1. September
  • 3 Jahre (Verkürzung der Ausbildung bei sehr guten Leistungen um ein halbes Jahr möglich)

Ausbildungsstationen

  • Die praktische Ausbildung findet im Industriepark Kalle-Albert statt
  • Die theoretische Ausbildung findet in der Berufsschule statt
  • Zusätzlicher Unterricht und ergänzende Fachseminare im Bildungszentrum Kalle-Albert

Vergütung

  • 1. Lehrjahr = 986 €
  • 2. Lehrjahr = 1.063 €
  • 3. Lehrjahr = 1.121 €

Berufsbild Fachkräfte für Schutz und Sicherheit

0,3 MB PDF

Herunterladen

 

Verwendung von Cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Webseiten-Angebot zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.