Kooperatives Ingenieurstudium Systems Engineering

Das Berufsfeld von Ingenieurinnen und Ingenieuren ist ständigen Änderungen unterworfen. Neben den notwendigen spezifischen Fachkenntnissen ist ein ganzheitliches Verständnis von Entwicklungs- und Produktionsprozessen (Systemdenken) wichtig und dies nicht nur technisch, sondern auch betriebswirtschaftlich, methodisch, sozial und kulturell. Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs haben vielfältige Möglichkeiten in allen technisch ausgerichteten Branchen und Unternehmensbereichen:

  • Planungs- und Projektingenieurin bzw. -ingenieur im Anlagen-, Elektro- und Maschinenbau für mechatronische Systeme, im Fahrzeugbau und in der Konsumgüterindustrie,
  • Projektierung, Entwicklung, Produktion, Qualitätssicherung, Controlling und Vertrieb,
  • Systemtechnik, Automatisierung, Prozesstechnik, Logistik.

Voraussetzung

  • Interesse an dem genannten Beruf
  • Hochschulzugangsberechtigung
  • Engagement, eine schnelle Auffassungsgabe und Offenheit für Herausforderungen

Beginn und Dauer

  • Jeweils zum 1. September
  • 2,5 jährige Ausbildung als Mechatroniker/-in inkl. Grundstudium
  • Drei-semestriges Hauptstudium nach der Ausbildung

 

Verwendung von Cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Webseiten-Angebot zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.