Fachkraft für Schutz und Sicherheit (m/w/d)

Als Fachkraft für Schutz und Sicherheit* haben Sie die Aufgabe, Objekte und Einrichtungen, sowie Personen und Güter zu schützen. Im Industriepark Kalle-Albert kommt der Einsatz in der Notrufleitstelle, an den Toren, beim Besucherempfang, bei der Fremdpersonal- und bei der Gefahrgutkontrolle hinzu.

Ausbildungsvoraussetzungen

  •  Mindestens sehr guter bis guter Hauptschulabschluss

Ausbildungsbeginn und -dauer

  • Jeweils zum 1. September
  • 3 Jahre (Verkürzung der Ausbildung bei sehr guten Leistungen um ein halbes Jahr möglich)

Ausbildungsstationen

  • Die praktische Ausbildung findet im Industriepark Kalle-Albert im öffentlichen Verkehr statt
  • Zusätzlicher Unterricht und ergänzende Fachseminare im InfraServ Wiesbaden Bildungszentrum

Berufsschule

  • Blockunterricht in der Werner-Heisenberg-Schule, Rüsselsheim

Prüfungen

  • Zwischenprüfung im 2. Ausbildungsjahr
  • Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer Wiesbaden

 

*(m/w/d)

Fachkraft_fuer_Schutz_und_Sicherheit_2019.pdf

238,57 KB  PDF

Herunterladen



Verwendung von Cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Webseiten-Angebot zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.